Rolf Leube alias "Mr. Dresden" beim Abschlag

„Mr. Dresden“ auf der Senioren Golfwoche als Premiumsponsor

Golf ist eine Sportart, die in Deutschland mit stark steigender Tendenz, derzeit von 639.137 Aktiven (2014) in 846 Clubs, mit großer Begeisterung ausgeübt wird. Ohne gesellschaftliche Schranken. Ob Angestellter oder Unternehmer, ob Handwerksmeister oder Universitätsprofessor, beim Spiel zählt nicht der soziale Rang, sondern das persönliche Handicap. Golf ist aber auch eine Sportart ohne Altersbegrenzung. Ob drei Jahre oder weit über 80 Jahre; jeder kann dieses Spiel im Bereich seiner persönlichen Leistungsfähigkeit betreiben. Die „Senioren“ (Damen ab 50 Jahre, Herren ab 55 Jahre) spielen im Wettkampfbetrieb mit einer eigenen Wertung.

Das war auch Anlass für Klaus Scheffler, im August 2011 die 1. Dresdner Senioren Golfwoche zu organisieren. Sie hat sich weit über Sachsens Grenzen einen exzellenten Ruf erarbeitet, so dass zur fünften Auflage, die in dieser Woche bis zum Samstag auf den beiden Golfanlagen Ullersdorf und Possendorf läuft, rund 100 Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gemeldet haben. Unter dem Motto „Golf und Kultur“ haben die Aktiven und ihre Begleitung nicht nur die Möglichkeit, ihren Lieblingssport auszuüben, sondern auch Dresdens kulturelle Schätze und das grenzenlose Feinschmeckerangebot zu genießen. Zahlreiche Unternehmen der Region und darüber hinaus unterstützen dieses bedeutende Golfevent als Sponsoren. So ist die Gläserne Manufaktur von Volkswagen Hauptsponsor und hatte die Teilnehmer am Sonntag zu einem Gourmet-Menü direkt in die Produktion am Straßburger Platz eingeladen.

Einer der Premiumsponsoren ist Mr. Dresden® mit seinem Unternehmen Rolf Leube & Partner Finanz-und Wirtschaftsvermittlungs- und Beratungsgesellschaft mbH. Er präsentierte sich in Possendorf auf der Mr. Dresden®-Bahn 15, wo es bei einem „Hole in One“ (mit einem Schlag ins Loch) eine Uhr im Wert von 25.000 Euro, gestiftet vom Juwelier Leicht, zu gewinnen gab.